Die Befreiung des weiblichen Begehrens - Herrad Schenk

Herrad Schenk
Menü
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Home > Veröffentlichungen > Sachbücher
Die Befreiung des weiblichen Begehrens
Seit der sexuellen Revolution sind die Frauen aufgebrochen, ihre Sexualität selbst zu bestimmen. Aber noch immer sehen sie sich umstellt von den Bildern, die sich die Männer in Jahrhunderten von ihnen gemacht haben. In dieser Situation zieht das Buch von Herrad Schenk eine erste, historisch begründete Bilanz, fundiert durch reiches, überraschendes Material, scharfe Analysen und die eigene generationsspezifische Erfahrung.
Herrad Schenk (freie Schriftstellerin)
Im Dürrenberg 7
D-79292 Pfaffenweiler
Telefon: +49 7664 6899
Telefax: +49 7664 60694


Zurück zum Seiteninhalt