Herrad Schenk

Home Home
Home
Lesungen - Vorträge Lesungen - Vorträge
Lesungen - Vorträge

Unmöglich ein Haus in der Gegenwart zu bauen

Versponnen in eine selbsterschaffene Kindheitswelt, weicht die Ich-Erzählerin der Gegenwart aus. Stattdessen träumt sie davon, im Alter mit ihrer Schwester und einigen Freunden in eine Katzenvilla am Bodensee zu ziehen.

“Herrad Schenk bringt ein Gesellschaftsbild zustande oder doch einen beredten Ausschnitt aus der Zeit des Übergangs, eine scharfe, nichts verzerrende Momentaufnahme.”
Christa Rotzoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung